Tagesordnung - Sitzung der Pflegekonferenz des Landkreises Diepholz  

Bezeichnung: Sitzung der Pflegekonferenz des Landkreises Diepholz
Gremium: Pflegekonferenz des Landkreises Diepholz
Datum: Mi, 14.10.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:20 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal des Kreishauses Diepholz
Ort: Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz
Anlagen:
Prot_Anlage_1_Niederschrift_reg_ SPN Befürw_ Technikber_14_10_2016  

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1     Eröffnung der Sitzung und Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Tagesordnung sowie der Beschlussfähigkeit      
Ö 2     Genehmigung des Protokolls der Sitzung vom 09.07.2015  
SI/2015/871  
Ö 3     Kompetenzzentrum Pflege und Gesundheit Aufnahme von Ideen aus der Pflegekonferenz und Diskussion auf Grundlage der Präsentation vom 09.07.2015      
Ö 4     Antrag der ZukunftsWerkstatt Gesundheit und Pflege e. V. auf pauschalierte Kostenübernahme von Bauberatungen für Bezieher von Leistungen nach SGB II und SGB XII  
Enthält Anlagen
VO/2015/186  
Ö 5     Antrag auf Finanzierung der neutralen Hilfsmittelfachberatung "besser zuhause" für den Landkreis Diepholz  
Enthält Anlagen
VO/2015/185  
    VORLAGE
   

Beschlussvorschlag:

Der Antrag von PRO DEM e.V. auf Finanzierung der neutralen Hilfsmittelfachberatung „besser zuhause“ wird abgelehnt.

 

In dem zu erstellenden Wohnberatungskonzept der Senioren- und Pflegestützpunkte soll der Aspekt „technische Hilfsmittelfachberatung“ für die Zielgruppe der (potenziell) hilfe- und pflegebedürftigen Menschen und deren An-/Zugehörige berücksichtigt werden.

   
    18.11.2015 - Ausschuss für Jugend, Gesundheit und Soziales
    Ö 3 - geändert beschlossen
   

Beschluss:

Aufgrund des Antrages von PRO DEM e.V. auf Finanzierung der neutralen Hilfsmittelfachberatung „besser zuhause“ gewährt der Landkreis Diepholz im Jahre 2016 einen Zuschuss in Höhe von bis zu 26.635 € um die Beratungsstelle mit dem bisherigen Stellenumfang bis längstens zum 30.06.2016 weiterzuführen mit dem Ziel, die im Rahmen des Projektes bis heute erarbeiteten Erkenntnisse, den Wissensstand und die Strukturen auf die sechs Senioren- und Pflegestützpunkte im Landkreis Diepholz zu übertragen. Dieser Transfer ist spätestens bis zum 30.06.2016 abzuschließen.

In dem zu erstellenden Wohnberatungskonzept der Senioren- und Pflegestützpunkte ist der Aspekt  der „technische Hilfsmittelfachberatung“ für die Zielgruppe der (potenziell) hilfe- und pflegebedürftiger Menschen und deren An-/Zugehörige zu berücksichtigen.

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

Ja-Stimmen: 12

Nein-Stimmen: 2

   
    21.12.2015 - Kreistag
    Ö 27 - ungeändert beschlossen
   

Beschluss:

Aufgrund des Antrages von PRO DEM e.V. auf Finanzierung der neutralen Hilfsmittelfachberatung besser zuhause gewährt der Landkreis Diepholz im Jahre 2016 einen Zuschuss in Höhe von bis zu 26.635 € um die Beratungsstelle mit dem bisherigen Stellenumfang bis längstens zum 30.06.2016 weiterzuführen mit dem Ziel, die im Rahmen des Projektes bis heute erarbeiteten Erkenntnisse, den Wissensstand und die Strukturen auf die sechs Senioren- und Pflegestützpunkte im Landkreis Diepholz zu übertragen. Dieser Transfer ist spätestens bis zum 30.06.2016 abzuschließen.

 

In dem zu erstellenden Wohnberatungskonzept der Senioren- und Pflegestützpunkte ist der Aspekt der technische Hilfsmittelfachberatungr die Zielgruppe der (potentiell) hilfe- und pflegebedürftigen Menschen und deren An-/Zugehörige zu berücksichtigen.

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

Ö 6     Bericht der Verwaltung      
Ö 7     Anfragen, Anregungen, Bekanntgaben      
               

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Prot_Anlage_1_Niederschrift_reg_ SPN Befürw_ Technikber_14_10_2016 (1168 KB)