Auszug - Vorstellung der Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes des Landkreises Diepholz  

Sitzung der Pflegekonferenz
TOP: Ö 5
Gremium: Pflegekonferenz des Landkreises Diepholz Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 05.07.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 14:00 - 16:20 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal des Kreishauses Diepholz
Ort: Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz
 
Wortprotokoll

Wortprotokoll:

Herr Norzel weist auf das ursprüngliche Modell hin, welches von den Landesverbänden der Pflegeassen wegen fehlender Neutralität abgelehnt wurde.

Mittlerweile wurde das neue Konzept genehmigt. Ebenso liegt die Zustimmung zum PSP-Vertrag vom Nds. Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration vor.

 

Am 01.05.2011 haben Frau Münzer als Sozialpädagogin und Frau Stroink als gerontopsychiatrische Fachkraft ihre Arbeit im Pflegestützpunkt aufgenommen. Zum 01.07.2011 erfolgte die offizielle Eröffnung.

 

Frau Münzer und Frau Stroink stellen sich vor und erläutern ihre Aufgaben. In der Aufbauphase haben sie Kontakte zu verschiedenen Anbietern (Pflegediensten, Einrichtungen, SSB) aufgenommen und ausführliche Gespräche geführt. Wichtig ist den beiden Mitarbeiterinnen auch eine Einbeziehung der Hausärzte.        

Laut Frau Münzer haben sich auch schon Hilfesuchende unter 60 Jahren an den Pflegestützpunkt gewandt.