Auszug - Bericht zu den Sommerfreizeiten des Fachdienstes Jugend  

Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 14.06.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:40 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal des Kreishauses Diepholz
Ort: Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz
 
Wortprotokoll

Wortprotokoll:

Herr Linten informiert anhand einer Powerpoint-Präsentation über die Sommerfreizeiten des Jahres 2011, die von Frau Brunke, Frau Beuke und Herrn Albers geleitet und durch weitere acht ehrenamtliche Betreuer/Innen pro Freizeit ergänzt wurden.

 

Die Freizeiten des Fachdienstes Jugend werden für unterschiedliche Altersgruppen angeboten, es stehen generell 90 Plätze pro Jahr zur Verfügung. Zielsetzung der Freizeiten ist es, Kindern und Jugendlichen Erfahrungen in und mit Gruppen zu vermitteln, wobei im Rahmen einer Reise/Urlaub außerhalb des Landkreises „Urlaubserfahrungen“ ermöglicht werden, zu denen auch ein Erlernen einfacher Spielregeln gehört.

 

Sowohl Frau Brunke als auch Herr Albers sehen in der Durchführung dieser Freizeiten eine besondere Bedeutung, zumal sie den Teilnehmern die Chance bieten, sich neu in den jeweiligen Gruppen zu finden und dort ihre Erfahrungen machen zu können.

 

Sie verweisen auf die aus den Sozialraumteams kommenden positiven Rückmeldungen als Hilfestellung für das weitere Arbeiten.

 

Die Präsentation ist dem Protokoll als Anlage beigefügt.