Auszug - Modellprojekt "Schulassistenzen / Schulbegleitungen nach SGB XII / VIII im Landkreis Diepholz"  

Sitzung des Ausschusses für Jugend, Gesundheit und Soziales
TOP: Ö 7
Gremium: Ausschuss für Jugend, Gesundheit und Soziales Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 19.03.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:03 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal des Kreishauses Diepholz
Ort: Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz
VO/2015/043 Modellprojekt "Schulassistenzen / Schulbegleitungen nach SGB XII / VIII im Landkreis Diepholz"
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Unterzeichner/in:Pragal (i. V.)
Federführend:FD 51 - Jugend   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Wortprotokoll:

Herr Albers verweist auf die zu diesem TOP bereits ausführlich geführte Diskussion im Jugendhilfeausschuss vor zwei Tagen mit einem einstimmigen Beschluss.

 

Herr Pragal erläutert die Vorlage.

 

Frau Sukkau fragt, ob es Kinder gäbe, die zwar einen Anspruch auf eine Schulassistenz hätten, diese aber nicht beantragen würden.

 

Herr Pragal antwortet, dass dieses nicht bekannt sei. Es käme andererseits allerdings öfter vor, dass von den Eltern und über die Schule angeregt eine Schulassistenz beantragt würde, diese dann aber nach Prüfung der rechtlichen Voraussetzungen nicht genehmigt werden könnte.

 

Herr von Tiepermann verweist auf den großen Aufwand, der bei der Umsetzung des Projektes für den gesamten Landkreis entstehen würde. Die Begrenzung auf zunächst eine Schule und ein Jahr sei aber akzeptabel. Eine anschließende Auswertung des Projektes sei notwendig, da nicht jedes Vorhaben auch immer erfolgreich sei.

 

Herr Kawemeyer spricht für den Landkreis die Erwartung aus, dass sich das Land Niedersachsen analog der Situation bei der Schulsozialarbeit auch mit diesem Thema befasst und Schritte für eine erfolgreiche Umsetzung vornimmt.

 

Herr Albers stellt den Beschlussvorschlag zur Abstimmung.


Beschluss:

Das Ergebnis der aktuellen Entwicklung des Projektes wird zur Kenntnis genommen.

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig