Auszug - Bericht aus der Gemeinsamen Einrichtung "Jobcenter im Landkreis Diepholz"  

Sitzung des Ausschusses für Jugend, Gesundheit und Soziales
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für Jugend, Gesundheit und Soziales Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 19.03.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:03 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal des Kreishauses Diepholz
Ort: Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

Wortprotokoll:

Herr Jobs gibt an Hand einer Präsentation einen Rückblick auf das Jahr 2014, auf die Ziele des Jobcenters im Jahr 2015 und auf die Haushaltsmittel im Eingliederungstitel.

 

Die Präsentation ist dem Protokoll als Anlage 1 beigefügt.

 

Herr Jobs antwortet auf die Frage von Herrn Dyk, wie sich der Bereich der Sanktionen im letzten Jahr dargestellt habe, dass neben der rechtlichen Verpflichtung, Sanktionen auszusprechen, die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Leistungsempfänger und Integrationsfachkraft wichtig sei. Der Hauptgrund für Sanktionen sei das Nichterscheinen der Leistungsberechtigten zum Beratungstermin, die motivierende Arbeit der Integrationsfachkräfte sei deshalb besonders hervorzuheben.

 

Herr Stieglitz fragt nach der Häufigkeit von Leistungsmissbrauch durch die Leistungsempfänger, Herr Jobs führt aus, dass die Fallzahlen im Vergleich nicht auffällig seien.

 

Herr Albers dankt Herrn Jobs für den interessanten Vortrag und betont das gute Verhältnis zwischen Jobcenter, dem Landkreis und der Politik.

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

Ja-Stimmen:

Nein-Stimmen:

Enthaltungen: