Auszug - Erlass einer Verordnung über das Naturschutzgebiet "Kammmolch-Biotop bei Bassum" in der Stadt Bassum  

Sitzung des Ausschusses für Kreisentwicklung und Umwelt
TOP: Ö 7
Gremium: Ausschuss für Kreisentwicklung und Umwelt Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 26.11.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:36 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal des Kreishauses Diepholz
Ort: Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz
VO/2015/232 Erlass einer Verordnung über das Naturschutzgebiet "Kammmolch-Biotop bei Bassum" in der Stadt Bassum
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Unterzeichner/in:van Lessen (i. V.)
Federführend:FD 67 - Kreisentwicklung   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Wortprotokoll:

 

Herr Tänzer stellt den Punkt vor. Er verweist auf die Erkundung des Ausschusses vor der Sitzung am 15.09.2015, bei der das Biotop in Augenschein genommen wurde.

 

Dieses Biotop besteht aus einem FFH-Gebiet sowie umliegendem Grünland. Die gelegentliche Austrocknung des Biotops ist gut für dort lebende Amphibien.

 

Herr van Lessen ergänzt, dass sich das Niedersächsische Umweltministerium - angesichts des EU-Vertragsverletzungsverfahrens gegen die Bundesrepublik Deutschland – berichten lässt, ob die Landkreise bei der Sicherung von Natura 2000-Gebieten den vereinbarten Zeitplan einhalten. Die Verordnungen für die Gebiete Kammmolch-Biotop und Okeler Sandgrube sind daher bis Ende 2015 fertigzustellen.

 

 


Beschluss:

Die in der Anlage beigefügte Verordnung über das Naturschutzgebiet „Kammmolch-Biotop bei Bassum“ in der Stadt Bassum, Landkreis Diepholz, wird beschlossen.

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig (14 Ja-Stimmen)