Auszug - Schulsozialarbeit - Neugestaltung der "Profilierungsstellen" und eine mögliche Weiterführung der Bildungs- und Teilhabe Stellen - Antrag von Frau Kerstin Gehrke und Frau Ingrid Langkau vom 09.06.2016  

Sitzung des Schulausschusses
TOP: Ö 8
Gremium: Schulausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 23.08.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:35 Anlass: Sitzung
Raum: Von-Sanden-Oberschule, Raum D 01
Ort: Hauptstraße 112, 49448 Lemförde
VO/2016/115 Schulsozialarbeit - Neugestaltung der "Profilierungsstellen" und eine mögliche Weiterführung der Bildungs- und Teilhabe Stellen
- Antrag von Frau Kerstin Gehrke und Frau Ingrid Langkau vom 09.06.2016
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Unterzeichner/in:van Lessen (i. V.)Aktenzeichen:40.21.04
Federführend:FD 40 - Bildung Bearbeiter/-in: Brinkmann, Bernhard
 
Wortprotokoll
Beschluss

Wortprotokoll:

Frau Langkau verdeutlicht die prekäre Situation der Schulsozialarbeiter/innen vor dem Hintergrund der Neuregelung in Verantwortung des Landes Niedersachsen.

 

Wortbeiträge in der anschließenden Diskussion bestätigen ein breites Verständnis für die Betroffenheit der Schulsozialarbeiter. Das Land sei in der Verantwortung, wie es auch bereits anerkannt worden sei. Das Problem sei auf allen Ebenen erkannt. Der Landkreis habe sich über den Niedersächsischen Landkreistag gegenüber dem Land mehrmals positioniert, so dass für den Schulausschuss keine Möglichkeiten mehr gegeben seien.

 

Vorsitzender Dr. Dr. Griese stellt fest, dass die Fragen aus dem Antrag von Frau Langkau und Frau Gehrke durch die Vorlage und die heutige Diskussion ausreichend beantwortet seien.

 

Der Schulausschuss nimmt Kenntnis.