Auszug - Besetzung freier Stellen in der Pflegekonferenz  

Sitzung des Ausschusses für Jugend, Gesundheit und Soziales
TOP: Ö 6
Gremium: Ausschuss für Jugend, Gesundheit und Soziales Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 09.11.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 16:48 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal des Kreishauses Diepholz
Ort: Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz
VO/2017/188 Besetzung freier Stellen in der Pflegekonferenz
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Unterzeichner/in:In Vertretung: gez. Pragal
Federführend:FD 50 - Soziales   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Wortprotokoll:

Herr Stieglitz führt in das bereits in der Sitzung der Pflegekonferenz behandelte Thema ein. Da es über die Besetzung der Sitze für die Hausärzteschaft sowie die privatgewerblichen wie auch freigemeinnützigen keine besonderen Auswahlgründe für eine bestimmte Person oder Einrichtung gibt, sei seitens der Verwaltung für diese Plätze das Losverfahren vorgeschlagen worden. Die Ausschussmitglieder sind mit dem Losverfahren einverstanden.

 

Herr Plumhof sprach an, dass geprüft werden sollte, ob bei einem Sitz für eine Vertretung aus dem Kreisseniorenbeirat und einem Sitz für einen Vertreter für ältere Menschen nicht eine Doppelbesetzung vorhanden und ggfls. somit ein Sitz entbehrlich sei.

 

Herr Pragal sprach sich für eine generelle Überprüfung der Zusammensetzung der Pflegekonferenz hinsichtlich der auf diese zukommenden zukünftigen Aufgaben aus. Über das Ergebnis könne dann im Ausschuss informiert werden.

 

Herr Stieglitz stellt den Beschlussvorschlag teilstationären Pflegeeinrichtungen zur Abstimmung:

 

 

a.)    Als weitere Vertreterin der Pflegekassen wird die BARMER Landesvertretung Niedersachsen / Bremen, benannt: Frau Marlene Bischof, in die Pflegekonferenz berufen.

Ergebnis: Einstimmig

 

b.)   Als weiterer Vertreter von Verbänden, Vereinen der Altenarbeit wird PRO DEM e.V. benannt: Frau Lilja Helms, in die Pflegekonferenz berufen.

 

Ergebnis: Einstimmig

 

c.)    Per Losverfahren für die Vertretung für die Hausärzteschaft: Herr Thomas Luley, Bruchhausen-Vilsen

 

d.)   Per Losverfahren für die Vertretung der privatgewerblichen teilstationären Pflegeeinrichtungen: AKB Sozialdienstleistungs GmbH, Twistringen

 

e.)    Per Losverfahren für die Vertretung der freigemeinnützigen teilstationären Pflegeeinrichtungen: Tagespflege St. Josef, Twistringen

 


Beschluss:

 

a.)                                                                                                                                      Als weitere Vertreterin der Pflegekassen wird die BARMER Landesvertretung Niedersachsen / Bremen, benannt: Frau Marlene Bischof, in die Pflegekonferenz berufen.

b.)   Als weiterer Vertreter von Verbänden, Vereinen der Altenarbeit wird PRO DEM e.V. benannt: Frau Lilja Helms, in die Pflegekonferenz berufen.

c.)    Per Losverfahren für die Vertretung für die Hausärzteschaft: Herr Thomas Luley, Bruchhausen-Vilsen

d.)   Per Losverfahren für die Vertretung der privatgewerblichen teilstationären Pflegeeinrichtungen: AKB Sozialdienstleistungs GmbH, Twistringen

e.)    Per Losverfahren für die Vertretung der freigemeinnützigen teilstationären Pflegeeinrichtungen: Tagespflege St. Josef, Twistringen

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig