Auszug - Struktur des Sozialpsychiatrischen Verbunds  

Sitzung des Psychiatriebeirates
TOP: Ö 4
Gremium: Psychiatriebeirat Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 12.06.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:00 Anlass: Sitzung
Raum: Sozialraum A042 des Kreishauses Diepholz
Ort: Niedersachsenstraße 2, 49356 Diepholz
 
Wortprotokoll

Wortprotokoll:

Frau Tammen erklärt, dass heute aufgrund der Blutspende im Großen Sitzungssaal in den Sozialraum ausgewichen werden musste und führt daraufhin kurz ins Thema ein. Zur Dar-stellung der Struktur des SPV übergibt sie das Wort an Herrn Dr. Kotsch. Herr Dr. Kotsch umreißt die Kernaufgaben des SPV (Nach § 8 Abs. 2 NPsychKG sorgt der SPV für die Zusammenarbeit der Anbieter von Hilfen und für die Abstimmung der Hilfen…). Er erläutert, wer Mitglied im SPV sein soll und welche Gremien der SPV umfasst (Vollversammlung, Psychiatriebeirat, Fachgruppen). Auf die formelle schriftliche Beitrittserklärung zum SPV wird hingewiesen. Die nächste Vollversammlung wird für den Monat September vorangekündigt. Die Einteilung der Fachgruppen nach den „Fokusgruppen“: Kinder und Jugendliche, Junge Erwachsene, Erwachsene sowie Ältere Menschen wird dargestellt. Die Fachgruppe „Sucht“ besteht, als einzige thematisch ausgerichtete Fachgruppe, auf Wunsch der Mitglieder fort.

Die Erstellung des sozialpsychiatrischen Plans wird als weitere Aufgabe des sozialpsychiatrischen Dienstes, der sich auf der Vollversammlung mit den Mitgliedern des SPV ins Benehmen setzen muss, thematisiert. Auf Nachfrage von Herrn Schumacher, warum der Plan so lange nichtfortgeschrieben worden sei, stellten Herr Dr. Kotsch und Frau Tammen die personellen Rahmenbedingungen der letzten Jahre dar.