Auszug - Anfragen  

Sitzung des Betriebsausschusses der Volkshochschule des Landkreises Diepholz
TOP: Ö 8
Gremium: Betriebsausschuss "Volkshochschule des Landkreises Diepholz" Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 05.12.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:15 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal des Kreishauses Syke
Ort: Amtshof 3, 28857 Syke
 
Wortprotokoll

Wortprotokoll:

Herr Faßbinder erkundigt sich nach den Entwicklungen zur Raumsituation der VHS in Syke vor dem Hintergrund eines Umzuges nach Bassum. Nach Aussage von Herrn Hermenau ist die VHS im Gespräch mit der Bürgermeisterin der Stadt Syke, um geeignete Ersatzräume zu finden, da die Seminarräume in der Boschstraße in Syke für Unterrichtszwecke nicht optimal nutzbar sind. Zurzeit kann entsprechend Herrn van Lessen noch keine Aussage über einen zukünftigen Raumbedarf der VHS in Syke getroffen werden. Auch wenn der Umzug der Volkshochschulverwaltung nach Bassum in den kommenden Jahren erfolgt, ist es derzeit völlig verfrüht,  Überlegungen für neue Räume anzustellen, zumal ein Neubau nicht geplant ist. Im Rahmen der Durchführung von Deutschkursen für Asylbewerber hat Herr Faßbinder gert, dass in den Kursen der VHS überwiegend Männer unterrichtet werden. Ist dem so? Herr Hermenau kann dies nicht bestätigen. Die VHS führt durchaus auch Kurse mit einem höheren Anteil an Frauen durch. Es ist jedoch bekannt, dass Frauen aufgrund fehlender Kinderbetreuung keinen Kurs besuchen können. Eine Kinderbetreuung obliegt nach Absprache auf oberster Verwaltungsebene den Kommunen. Herr Timm bestätigt dies als prioritäre Aufgabe der einzelnen Kommunen, dort sei anzusetzen.