Auszug - Die musikpädagogische Arbeit an der Kreismusikschule 2020 – Ausblick  

Sitzung des Betriebsausschusses der Kreismusikschule des Landkreises Diepholz
TOP: Ö 4
Gremium: Betriebsausschuss "Kreismusikschule des Landkreises Diepholz" Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 13.11.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 17:43 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal des Kreishauses Syke
Ort: Amtshof 3, 28857 Syke
 
Wortprotokoll

Wortprotokoll:

Der Tagesordnungspunkt wird von Herrn Wegert vorgestellt. Er präsentiert den Ausschussmitgliedern im Rahmen der neuen Aussendarstellung das zukünftige Logo der KMS. Dies hat auch die Umgestaltung des Internetauftritts zur Folge, der jedoch nicht durch ein externes Unternehmen, sondern eigenem Personal entworfen wird. Ein wesentlicher Aspekt ist die erstmalige Schaffung der Möglichkeit einer Online-Anmeldung, die direkt mit dem Verwaltungsprogramm vernetzt ist und dort sofort eingebucht wird. Des Weiteren berichtet Herr Wegert über Neuerungen des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Der Kreismusikschule ist es im Verlauf des Jahres 2019 gelungen zwei weitere Kooperationen mit Kindergärten in Twistringen zu schließen und zwei weitere Streicherklassen an Schulen im Nordkreis einzurichten. Höhepunkt des Jahres war der erfolgreich durchgeführte Vocal-Workshop mit AnYa Mahnken, der auch im Jahr 2020, jedoch diesmal wieder mit Jane Comerford, fester Bestandteil des Programms sein wird. Herrn Timm interessiert, mit wieviel Schulen und anderen Einrichtungen kooperiert wird. Gemäß Herrn Wegert sind es derzeit 20 Grundschulen und 21 Kindergärten im Landkreis mit steigender Tendenz.