Auszug - Bericht der Verwaltung a) schulische Belange b) kulturelle Belange  

15. Sitzung 2005 (15. Sitzung VII.) Ausschuss für Bildung und Kultur
TOP: Ö 5
Gremium: Schulausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 15.06.2005 Status: öffentlich
Zeit: 15:00 - 16:30 Anlass: Sitzung
Raum: Kreismuseum Syke
Ort: Herrlichkeit 65, 28857 Syke
 
Wortprotokoll

         Kreisrat Dr. Schulze teilt mit, dass der Schülerbeförderungsvertrag mit den Verkehrsunternehmen abgeschlossen sei. Auf deren Grundlage hätten auch bereits Planungsgespräche innerhalb der bekannten Linienbündel stattgefunden. Insbesondere die Änderungen in der Schullandschaft (Einrichtung von Ganztagsschulen usw.) würden Änderungen und Optimierungen erforderlich machen. Ziel sei auch, die Individualbeförderung nach Möglichkeit in den ÖPNV zu integrieren. Um eine Kostenneutralität zu gewährleisten, müsse mit Reduzierungen im allgemeinen ÖPNV gerechnet werden. Vorschläge würden nach Abstimmung mit den Unternehmen im zuständigen Ausschuss für Kreisentwicklung vorgestellt.

Herr Schnabel schlägt vor, auch den Schulelternräten im Rahmen von Regionalkonferenzen die Änderungen vorzustellen.

 

         Kreisoberamtsrat Ehlers berichtet, dass der angekündigte Erlass über die rauchfreie Schule in Kürze bekannt gemacht und nunmehr zum 01.08.2005 in Kraft treten werde. Auf Nachfrage erklärt er, dass die Umsetzung in erster Linie Sache der Lehrer sei. Der Landkreis werde die Schulen dabei unterstützen (z. B. Seminarangebote über die VHS). Es müsse aber zunächst der genaue Wortlaut des Erlasses abgewartet werden. Sicherlich lägen in einem Jahr erste Erfahrungen mit dem Erlass vor.

 

         Kreisoberamtsrat Ehlers gibt bekannt, dass die vakante Schulleiterstelle an der Dr.-Kinghorst-Schule zum 01.08.2005 besetzt werde mit Herrn Schindler, bisher Leiter eine Förderschule in Osnabrück, wohnhaft in der Samtgemeinde Lemförde.