Auszug - Beschluss über die Anpassung der zwischen den kreisangehörigen Kommunen und dem Landkreis geschlossenen Vereinbarung zur Übernahme von Aufgaben der Jugendhilfe gem. § 13 Abs. 1 AG KJHG im Bereich der Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege -Änderung der Zuständigkeiten und Aufgaben durch die Umsetzung der "Kommunalen Richtlinie für Kindertagespflege im Landkreis Diepholz" mit Wirkung zum 01.08.2009-  

13. Sitzung 2009 (33. Sitzung VII.) Jugendhilfeausschuss
TOP: Ö 7
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 11.06.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 17:40 Anlass: Sitzung
Raum: Ganztagsschule Syke (GTS 2001)
Ort: Ferdinand-Salfer-Str. 3, 28857 Syke
50/2009 Beschluss über die Anpassung der zwischen den kreisangehörigen Kommunen und dem Landkreis geschlossenen Vereinbarung zur Übernahme von Aufgaben der Jugendhilfe gem. § 13 Abs. 1 AG KJHG im Bereich der Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege -Ä nderung der Zuständigkeiten und Aufgaben durch die Umsetzung der "Kommunalen Richtlinie für Kindertagespflege im Landkreis Diepholz" mit Wirkung zum 01.08.2009-
     
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Unterzeichner/in:Verwaltung
Federführend:FD 51 - Jugend   
 
Beschluss

Der Jugendhilfeausschuss beschlie t die in der Anlage dargestellten nderungen der Vereinbarung mit den kreisangeh rigen Komm

Der Jugendhilfeausschuss beschließt die in der Anlage dargestellten Änderungen der Verei n barung mit den kreisangehörigen Kommunen des Landkreis Diepholz zur Übernahme von Aufgaben der Jugendhilfe vom 19.06.2006 mit Wirkung zum 01.08.2009.

Erforderlich ist unter Punkt 2.6. der Vereinbarung insbesondere eine Anpassung der Regelu
n gen über Zuständigkeiten und Aufgaben für den Bereich der Kindertagespflege.
In der Anlage 1 der Vereinbarung sind redaktionelle Änderungen des Aufgabenkatalogs en
t sprechend der gesetzlichen Änderungen des Kinderförderungsgesetzes - wie vorgeschlagen - einzuf ü gen .

Die Verwaltung wird beauftragt, mit Wirkung zum 01.08.2009 die entsprechenden Änderung s vereinb a rungen mit den kreisangehörigen Kommunen des Landkreis Diepholz zu schließen. Die Verwaltung wird dabei ermächtigt, notwendige redaktionelle Änderungen in der Vereinb a rung vo r zunehmen.