Auszug - "Musikland Niedersachsen - Wir machen die Musik" Kooperationsprogramm zwischen Musikschulen und Kindertagesstätten Präsentation und Kurzvortrag Materialien werden als Tischvorlage bereitgestellt  

4. Sitzung 2009 (5. Sitzung VII.) Werksausschuss der Kreismusikschule
TOP: Ö 4
Gremium: Betriebsausschuss "Kreismusikschule des Landkreises Diepholz" Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 18.06.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:30 Anlass: Sitzung
Raum: "Die Münte"
Ort: Lange Straße 33, 49356 Diepholz
 
Wortprotokoll

Zu diesem TOP wird den Anwesenden in einer Tischvorlage Informationsmaterial vom Landesverband niedersächsischer Musikschulen

Zu diesem TOP wird den Anwesenden in einer Tischvorlage Informationsmaterial vom Landesverband niedersächsischer Musikschulen und dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur zur Verfügung gestellt.

 

Herr Steinkühler stellt anhand eines Folienvortrages ( Folien sind dem Protokoll als Anlage beigefügt) Inhalte, Kosten und geplante Finanzierung für das „Niedersächsische Musikalisierungsprogramm – Wir machen die Musik“ dar.

 

Nach Klärung einiger Verständnisfragen und lebhafter Diskussion besteht Einigkeit, dass die Kreismusikschule sich unter den genannten Bedingungen an dem Projekt beteiligen soll.

 

Frau Schlegel befürchtet einen finanziellen Rückzug des Landes in den Folgejahren und damit finanzielle Belastungen für die Kommunen. Worauf Herr Ritterhoff entgegnet, dass seiner Meinung nach die erfolgreiche Einführung des Programms in den Kindertagesstätten der Garant für die Nachhaltigkeit sein wird. Frau Horstmann bietet an, sich für die Akquise von Spendentöpfen einzusetzen und mehrere andere schließen sich an.

 

In ihrem abschließenden Statement formuliert Frau Horstmann die einhellige Meinung der Werksausschussmitglieder dahingehend, dass alle dieses Programm befürworten und sich für die Nachhaltigkeit einsetzen werden.