Vorlage - VO/2011/062  

Betreff: Senkung der Jagdsteuer ab dem Haushaltsjahr 2012
- Antrag der SPD-Kreistagsfraktion vom 15.02.2011
- Antrag der Gruppe CDU - FDP vom 09.03.2011
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Unterzeichner/in:van Lessen (i. V.)
Federführend:FD 32 - Sicherheit und Ordnung   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Feuerschutz, Verkehr und Sicherheit Vorberatung
21.06.2011 
Sitzung des Ausschusses für Feuerschutz, Verkehr und Sicherheit ungeändert beschlossen   
Kreisausschuss Vorberatung
Kreistag Entscheidung
27.06.2011 
Sitzung des Kreistages ungeändert beschlossen   
Anlagen:
2. Änderung der Jagdsteuersatzung 12. März 1990  
Vereinbarung LK - Jägerschaften -4-  

Sachverhalt:

Beschlussvorschlag:

Die 2. Änderung der Jagdsteuersatzung vom 12. März 1990 wird beschlossen.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

Auf die bereits versandten Anträge der SPD-Kreistagsfraktion und der Gruppe CDU - FDP wird Bezug genommen.

 

Der Ausschuss für Feuerschutz, Verkehr und Sicherheit hatte am 17.03.2011 und der Kreisausschuss am 18.03.2011 beschlossen, die Jagdsteuer ab dem 01.04.2012 aufzuheben, wenn eine entsprechende vertragliche Regelung zur Entsorgung des Fallwildes mit den beiden Jägerschaften abgeschlossen wird.

 

Inzwischen haben Gespräche mit den Jägerschaften stattgefunden. Die Jägerschaft Grafschaft Diepholz e.V. und die Jägerschaft Syke e.V. haben sich bereit erklärt, beiliegende Vereinbarung zu unterschreiben.

Anlagen:

Anlage/n:

Anlagen:

 

2. Änderung der Jagdsteuersatzung 12. März 1990

Vereinbarung LK – Jägerschaften

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 2. Änderung der Jagdsteuersatzung 12. März 1990 (13 KB)      
Anlage 2 2 Vereinbarung LK - Jägerschaften -4- (11 KB)