Vorlage - VO/2011/147  

Betreff: Beschluss über den Jahresabschluss 2010 der VHS
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage VHS
Unterzeichner/in:1. Herr Thiel (päd. Leiter)
2. Herr Peukert (kaufm. Leiter)
Federführend:Eigenbetrieb 43 - Volkshochschule   
Beratungsfolge:
Betriebsausschuss "Volkshochschule des Landkreises Diepholz" Vorberatung
07.12.2011 
Sitzung des Betriebsausschusses der Volkshochschule ungeändert beschlossen   
Kreistag Entscheidung
19.12.2011 
Sitzung des Kreistages ungeändert beschlossen   

Dem Kreistag wird vorgeschlagen, zum Jahresabschluss 2010 der VHS folgenden Be-schluss zu fassen:

Beschlussvorschlag:

Dem Kreistag wird vorgeschlagen, zum Jahresabschluss 2010 der VHS folgenden Beschluss zu fassen:

 

1.      Der Jahresabschluss sowie der Lagebericht für das Wirtschaftsjahr 2010 der Volkshochschule des Landkreises Diepholz werden festgestellt.

 

2.      Die Betriebsleitung wird entlastet.

 

3.      Der Jahresgewinn 2010 beträgt 478.054,09 Euro. Aus dem unter Einbeziehung des Gewinnvortrags (277,96 Euro) in der Bilanz zum 31. Dezember 2010 ausgewiesenen Gewinns (478.332,05 Euro), wird der steuerrechtlich an den Landkreis Diepholz abzuführende Gewinnanteil von 298.000,54 Euro (brutto 354.025,00 Euro) direkt auf das Konto des Kreismuseums Syke überwiesen, 124.000,00 Euro in die allgemeine Rücklage eingestellt und 307,05 Euro auf neue Rechnung vorgetragen.

Der Jahresabschluss 2010 der VHS wurde von der Transtreuhand GmbH Hamburg im Juni 2010 geprüft

Sachverhalt:

Der Jahresabschluss 2010 der VHS wurde von der Transtreuhand GmbH Hamburg im Juni 2010 geprüft. Danach sind Rechnungswesen und Geschäftsführung geordnet.

 

Der Jahresgewinn 2010 beträgt 478.054,09 Euro. Aus dem unter Einbeziehung des Gewinnvortrags (277,96 Euro) in der Bilanz zum 31. Dezember 2010 ausgewiesenen Gewinns (478.332,05 Euro), wird der steuerrechtlich an den Landkreis Diepholz abzuführende Gewinnanteil von 298.000,54 Euro (brutto 354.025,00 Euro) direkt auf das Konto des Kreismuseums Syke überwiesen, 124.000,00 Euro in die allgemeine Rücklage eingestellt und 307,05 Euro auf neue Rechnung vorgetragen.

 

Die Transtreuhand GmbH hat der VHS einen uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erteilt.

 

Das Rechnungsprüfungsamt des Landkreises Diepholz ist hiervon in Kenntnis gesetzt worden.

 

Zu den weiteren Einzelheiten wird auf den detaillierten Prüfbericht der Transtreuhand GmbH verwiesen.

Anlagen:

Anlage/n:

Anlagen:

 

Prüfbericht der Transtreuhand GmbH (nicht in digitaler Form)