Vorlage - VO/2012/088  

Betreff: Sachstand zum Radwegebau an Landesstraßen im Landkreis Diepholz
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Unterzeichner/in:van Lessen (i. V.)
Federführend:FD 66 - Umwelt und Straße   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Kreisentwicklung und Umwelt Entscheidung
27.06.2012 
Sitzung des Ausschusses für Kreisentwicklung und Umwelt ungeändert beschlossen   

Der Ausschuss für Kreisentwicklung nimmt die Information zur Kenntnis

Beschlussvorschlag:

Der Ausschuss für Kreisentwicklung nimmt die Information zur Kenntnis.

In der Sitzung des Kreisausschusses am 11

Sachverhalt:

- 2 -

In der Sitzung des Kreisausschusses am 11.05.2012 wurde über die Vorlage 2012/060 „Radwegebau an Landesstraßen im Landkreis Diepholz“ beraten.

 

In der Vorlage wurde dargestellt, dass die Landkreise vom Land Niedersachsen aufgefordert worden sind, für die Fortschreibung des mehrjährigen Radwegebauprogramms an Landesstraßen einen neuen „disponierten Bedarf“ vorzuschlagen. Dies soll unter Beteiligung der Mitgliedsgemeinden erfolgen.

 

Der Landkreis Diepholz hat im April 2012 die Mitgliedsgemeinden beteiligt und anschließend nach den drei maßgeblichen Kriterien Schulwegsicherung, Touristik und Lückenschluss sowie nachrangig nach der Verkehrsbelastung bewertet.

 

Der Kreisausschuss hat dieser Bewertung zugestimmt und auf dieser Basis die folgende Dringlichkeitsliste für den Landkreis Diepholz beschlossen:

 

1.      Radweg L 340 Nordwohlde - Pestinghausen (Stadt Bassum) mit 4,704 km

2.      Radweg L 332 Osterbinde - Neubruchhausen (Stadt Bassum) mit 2,290 km

3.      Radweg L 346 „Zur Sette“ - LG NRW (SG AA Lemförde) mit 2,190 km

4.      Radweg L 356 Heiligenfelde - Neubruchhausen (Stadt Syke) mit 2,535 km

5.      Radweg L 347 B 214 - Varrel (Stadt Sulingen und SG Kirchdorf) mit 2,439 km

6.      Radweg L 338 Fahrenhorst - Dünsen (Gem. Stuhr) mit 6,539 km

7.      Radweg L 356 Lückenschluss RW L 332 - RW K 121 (Stadt Syke) mit 0,710 km

 

Diese Liste des Landkreises Diepholz musste dann mit der Liste des Landkreises Nienburg zusammengeführt werden. Dies geschah in der gemeinsamen Besprechung der Landkreise Diepholz und Nienburg sowie dem rGB Nienburg am 21.05.2012 mit folgendem Ergebnis:

 

1.      Radweg L 340 Nordwohlde - Pestinghausen (Stadt Bassum) mit 4,704 km

2.      Radweg L 332 Osterbinde - Neubruchhausen (Stadt Bassum) mit 2,290 km

3.      Radweg L 343 Lavesloh - Landesgrenze (LK Nienburg) mit 3,47 km

4.      Radweg L 346 „Zur Sette“ - LG NRW (SG AA Lemförde) mit 2,190 km

5.      Radweg L 360 Mardorfer Landstr. (LK Nienburg) mit 1,63 km

6.      Radweg L 356 Heiligenfelde - Neubruchhausen (Stadt Syke) mit 2,535 km

7.      Radweg L 330 Hoyerhagen - Gehlbergen (LK Nienburg) mit 1,774 km

8.      Radweg L 347 B 214 - Varrel (Stadt Sulingen und SG Kirchdorf) mit 2,439 km

9.      Radweg L 349 Steyerberg - Schinna (LK Nienburg) mit 3,925 km

10.  Radweg L 338 Fahrenhorst - Dünsen (Gem. Stuhr) mit 6,539 km

 

Diese einvernehmliche Rangliste, die aus höchstens 10 Maßnahmen bestehen kann, ist von dem rGB Nienburg am 25.05.2012 an den zentralen Geschäftsbereich (zGB) in Hannover weitergeleitet worden. Der zGB führt die Meldungen der rGB zusammen und erstellt dann eine Liste für das zuständige Wirtschaftsministerium.

 

Erfreulicherweise sind die fehlenden Radwegelücken an den Radwegen an der L 341 zwischen Köbbinghausen und Beckeln im Bereich der Stadt Twistringen, dessen Hauptmaßnahme im LK Oldenburg liegt, sowie an der L 330 Hoyerhagen - Gehlbergen im Bereich der SG Bruchhausen-Vilsen, dessen Hauptmaßnahme im LK Nienburg liegt, ebenfalls mit der Meldung der Hauptmaßnahmen berücksichtigt.