Vorlage - VO/2013/130  

Betreff: Neuaufstellung Regionales Raumordnungsprogramm (RROP)
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Unterzeichner/in:van Lessen (i. V.)
Federführend:FD 67 - Kreisentwicklung Bearbeiter/-in: Gräfe, Andreas
Beratungsfolge:
Ausschuss für Kreisentwicklung und Umwelt Vorberatung
03.09.2013 
Sitzung des Ausschusses für Kreisentwicklung und Umwelt ungeändert beschlossen   
Kreisausschuss Vorberatung
Kreistag Entscheidung
30.09.2013 
Sitzung des Kreistages ungeändert beschlossen   
Anlagen:
Planungsabsichten RROP  

Mit der Veröffentlichung der allgemeinen Planungsabsichten leitet der Landkreis Diepholz förmlich das Aufstellungsverfahren für das Regionale Raumordnungsprogramm ein

Auf der Sitzung des Kreisentwicklungsausschusses am 26.02.2013 hatte die Kreisverwaltung über den aktuellen Arbeitsstand zur Neuaufstellung des Regionalen Raumordnungsprogramms informiert.

 

Erster Schritt zur förmlichen Einleitung des Aufstellungsverfahrens ist der Beschluss des Kreistages zur Veröffentlichung der allgemeinen Planungsabsichten.

 

Mit den allgemeinen Planungsabsichten gibt der Landkreis die Grundzüge der Planungskonzeption bekannt. Diese geben auch konkrete Hinweise, in welcher Weise einzelne sachliche und räumliche Bereiche betroffen sind.

 

Mit der förmlichen Einleitung des Aufstellungsverfahrens soll allen betroffenen Stellen die Möglichkeit eröffnet werden, frühzeitig durch Vorschläge und Anregungen am Aufstellungsverfahren mitzuwirken. Der Landkreis erhält damit schon frühzeitig Kenntnis über alle im Planungsraum anstehenden raumbedeutsamen Planungen und Maßnahmen und kann diese ggf. bei der Entwurfsbearbeitung bereits berücksichtigen. Dadurch kann vermieden werden, dass im weiteren Verfahrensablauf die beabsichtigten Planungen in den Grundzügen neu konzipiert und Verfahrensschritte ggf. wiederholt werden müssen.

 

Der von der Kreisverwaltung vorgeschlagene Text für die Bekanntmachung der allgemeinen Planungsabsichten ist der Sitzungsvorlage beigefügt.

Der Kreistag leitet das förmliche Aufstellungsverfahren für das Regionale Raumordnungsprogramm ein und beauftragt die Kreisverwaltung mit der Bekanntmachung der allgemeinen Planungsabsichten

Der Landkreis Diepholz leitet das förmliche Aufstellungsverfahren für das Regionale Raumordnungsprogramm ein und beschließt die Bekanntmachung der allgemeinen Planungsabsichten.


Anlagen

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Planungsabsichten RROP (127 KB)