Vorlage - VO/2016/048-1  

Betreff: Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup in Diepholz
- Annahme von Spenden, Sponsoring
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Unterzeichner/in:van Lessen (i. V.)
Federführend:FD 65 - Liegenschaften   
Beratungsfolge:
Kreisausschuss Vorberatung
Kreistag Entscheidung
19.12.2016 
Sitzung des Kreistages ungeändert beschlossen   
Anlagen:
Konzept des Technikzentrums  

Beschlussvorschlag:

Die Spenden der ZF Friedrichshafen AG in Höhe von 4.000.000,00 € und des Herrn Christian P. Ulderup in Höhe von 1.000.000,00 € für das Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup, Diepholz, Schwerpunkt Metalltechnik, werden angenommen. Die Spenden werden in das Technikzentrum fließen. Davon entfallen 2.882.000,00 € auf die hochmoderne Ausstattung des Technikzentrums und 2.118.000,00 € auf die Baukosten des Technikzentrums. Sofern die Schule vorschlägt, den Spender Christian P. Ulderup durch eine Namensgebung für den Gebäudetrakt des Technikzentrums zu würdigen, wird sich der Schulträger dem nicht verschließen.


Sachverhalt:

Gemäß § 111 Abs. 7 Nds. Kommunalverfassungsgesetz dürfen die Kommunen zur Erfüllung ihrer Aufgaben Spenden, Schenkungen und ähnliche Zuwendungen einwerben und annehmen.

 

Für die Einwerbung und die Entgegennahme des Angebots einer Zuwendung ist der Hauptverwaltungsbeamte zuständig. Über die Annahme entscheidet der Kreistag.

 

Mit den Spenden soll die Ausstattung des Ausbildungsschwerpunktes Metalltechnik an dem Berufsbildungszentrums Dr. Jürgen Ulderup, Diepholz, unterstützt werden, so dass hier ein Technikzentrum insbesondere für Mechatronik entsteht. Eine Förderung der konventionellen Metalltechnik und des Bereichs Gestaltung ist nicht die Intention der Spender.

 

Durch die Spenden wird das BBZ Dr. Jürgen Ulderup in die Lage versetzt, den Schülerinnen

und Schülern, aber auch den ausbildenden Betrieben, eine hochmoderne technische Ausstattung zu bieten.

 

Die Verwaltung hat gegenüber dem BBZ Dr. Jürgen Ulderup angeregt, die Spenden durch eine Namensgebung für den Gebäudetrakt des Technikzentrums zu würdigen. Dazu bedarf es eines Vorschlages der Schule.

 

Wegen der Anpassung des Projektierungsbeschlusses für den Bau des Technikzentrums wird auf die Vorlage VO/2016/049 (Kreisausschuss am 22.04.2016) verwiesen.

 

Das Konzept des Technikzentrums ist dieser Vorlage beigefügt.

 

Im Entwurf des Haushaltsplans für 2017 und im Investitionsprogramm sind die Spenden mit je 2,5 Mio. Euro für 2017 und 2018 veranschlagt.


Anlage/n:

Anlage: Konzept des Technikzentrums

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Konzept des Technikzentrums (633 KB)