Vorlage - VO/2019/231  

Betreff: Verkauf des Grundstücks in 28857 Syke, Am Feuerwehrturm 3 (Gemarkung Syke, Flur 10, Flurstück 13/5), an den Kirchenkreis Syke-Hoya, 28857 Syke, Hermannstr. 4.
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Unterzeichner/in:In Vertretung: gez. van Lessen
Federführend:FD 65 - Liegenschaften   
Beratungsfolge:
Kreisausschuss Vorberatung
Kreistag Entscheidung
02.12.2019 
Sitzung des Kreistages ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Landkreis Diepholz verkauft das Grundstück und die darauf befindlichen Gebäude in 28857 Syke, Am Feuerwehrturm 3, (Gemarkung Syke, Flur 10, Flurstück 13/5), vorbehaltlich der Zustimmung des Kirchenkreistages, zum Kaufpreis von 80.000 Euro zum nächstmöglichen Zeitpunkt an den Kirchenkreis Syke-Hoya. Die Nebenkosten trägt der Käufer.

 

Die Zahlung des Kaufpreises und die Übertragung der Liegenschaft erfolgt im 1. Quartal 2020.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Das Grundstück in Syke, Am Feuerwehrturm 3, hat eine Größe von 645 m² und befindet sich im Stadtgebiet. Es ist mit einem Garagengebäude inklusive Waschhalle und Einliegerwohnung bebaut (95 m² Wohnfläche und 106 m² Nutzfläche). Die Gebäude wurden im Jahre 1955 errichtet und zunächst als Dienstwohnung für Kreisbedienstete und Garage für die Dienstwagen genutzt.

 

Später wurde die Wohnung über Jahre hinweg an eine Privatperson vermietet. Bereits nach Auszug des Mieters im Jahre 2005 beabsichtigte der Landkreis – aufgrund eines fehlenden Verwendungszweckes – das Grundstück zu veräußern. Die Stadt Syke bat seinerzeit ein-dringlich darum, das Gebäude der Syker Tafel zu überlassen, da dieser sozialen Einrichtung kündigungsbedingt keine Räumlichkeiten mehr zur Verfügung standen. Es wurde vereinbart, das Gebäude bis zum Verkauf der Immobilie zur Nutzung für die Syker Tafel zu vermieten.

 

In den letzten Jahren hat sich der Zustand des Gebäudes deutlich verschlechtert. Sanierungen bzw. Renovierungen wurden – wegen der Verkaufsabsicht – nicht durchgeführt.

 

Die Kreisverwaltung sieht weiterhin keinen Eigenbedarf an der Liegenschaft. Eine umfassende Gebäudesanierung kann nicht mehr lange hinausgezögert werden und wäre für den Landkreis unwirtschaftlich. Der Verkehrswert dieser Immobilie beträgt laut Gutachten 77.400 €.

 

Der Kirchenkreis Syke-Hoya beabsichtigt die dauerhafte Unterbringung der Syker Tafel in dem Gebäude und plant eine grundlegende Sanierung des Objektes.

 

Weitere Informationen stehen in der nichtöffentlichen Anlage zur Sitzungsvorlage VO/2019/231.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Anlage (nichtöffentlich)