Stellenangebote beim Landkreis

Volkshochschule Fachbereichsleitung für die Bereiche Gesellschaft/Politik und Kultur

Einstellungsdatum: nächstmöglich

Stellenausschreibungen - Stellenangebote - Bewerbungen © Landkreis Diepholz

Beschreibung

Der Landkreis Diepholz lebt Zukunft und sucht für den Eigenbetrieb Volkshochschule zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein

Fachbereichsleitung für die Bereiche Gesellschaft/Politik und Kultur

am Standort Syke – Nienburger Str. 5. Diese Tätigkeit beinhaltet die pädagogisch-fachliche sowie administrative Verantwortung für die Fachgebiete.

Die Volkshochschule des Landkreises Diepholz unterbreitet im Landkreis Diepholz ein flächendeckendes Bildungsangebot mit über 2.000 Veranstaltungen jährlich. Im Bereich des Förderunterrichts im Bildungs- und Teilhabepaket arbeiten wir flächendeckend mit Schulen zusammen. Das jährliche Unterrichtsvolumen beläuft sich derzeit auf rund 100.000 Unterrichtseinheiten. Die VHS wird als Eigenbetrieb des Landkreises geführt.

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Entwicklung des Programmprofils und neuer Programmpakete, insbesondere der politischen Bildung
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Mitarbeit im Planungsteam der pädagogischen Fachkräfte
  • Auswahl, Beratung und Qualifizierung von Kursleiterinnen und Kursleitern
  • Beratung und Betreuung von Teilnehmenden
  • interne und externe Kooperation
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Voraussetzungen sind:

  • ein Master- oder vergleichbares wissenschaftliches Hochschulstudium - vorzugsweise der Geistes- oder Kulturwissenschaften
  • Erfahrung in der Erwachsenenbildung sowie Unterrichtserfahrungen mit Erwachsenen
  • ausgeprägte Organisationsfähigkeit
  • Beratungskompetenz
  • interkulturelle Kompetenz
  • Kommunikationsstärke und Teamkompetenz
  • gute EDV- und Internet-Kenntnisse
  • wirtschaftliches Denken und Handeln
  • hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit sowie Bereitschaft Veranstaltungen im Abendbereich zu betreuen
  • Bereitschaft an Fachkonferenzen und Seminaren zur Fortbildung teilzunehmen
Wir bieten Ihnen:
  • eine auf zwei Jahre befristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden bei einer 5-Tage-Woche. Eine spätere Übernahme ist möglich, kann zum Zeitpunkt der Einstellung jedoch nicht zugesichert werden. Dem Landkreis Diepholz ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein wichtiges Anliegen, so dass regelmäßig auch Teilzeitbeschäftigungen ermöglicht werden sollen. So sind grundsätzlich Teilzeitkonstellationen möglich, wenngleich die Stelle vollumfänglich (39 Wochenstunden) zu besetzen ist
  • eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TVöD
  • eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Aufgabe mit großem Gestaltungsspielraum in einem erfahrenen und motivierten Team
  • kontinuierliche Möglichkeit der Fortbildung

Der Landkreis Diepholz schätzt kulturelle Vielfalt und Mehrsprachigkeit und wünscht sich Bewerberinnen und Bewerber die dazu beitragen. Der Landkreis Diepholz verfolgt das Ziel, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen der Geschlechter im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher werden für den ausgeschriebenen Bereich Bewerbungen von Männern besonders begrüßt.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, fachlicher Leistung und Befähigung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne:

  • der päd. Leiter des Eigenbetriebs Volkshochschule: Herr Hermenau (Tel.04242/976-4122)

Wenn wir Ihr Interesse an einer verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Beschäftigung beim Landkreis Diepholz geweckt haben, reichen Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 03.06.2018 über dieses Online- Bewerbungsportal ein (Betätigung der Schaltfläche „Jetzt bewerben“).

Im Interesse der Verfahrenseffektivität möchten wir Sie bitten, möglichst alle relevanten Felder der Erfassungsmasken zu füllen und die sonst üblichen Bewerbungsunterlagen (insbesondere Anschreiben, Lebenslauf, dienstliche Beurteilung bzw. Arbeitszeugnis der letzten Beschäftigung) vollständig als Datei beizufügen.

Nähere Informationen zur elektronischen Bewerbung können Sie den „Hinweisen zur Benutzung des Online- Bewerberverfahrens“ entnehmen.

Beschäftigungsdauer

Zwei Jahre