Sperrmüll Entsorgung durch Abholung

Allgemeine Informationen

Die Abholung von Sperrabfall im Landkreis Diepholz erfolgt auf schriftliche Anforderung. Zu beachten sind die in der Abfallsatzung des Landkreises festgesetzten Konditionen.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis, der kreisfreien Stadt, bzw. deren Abfallentsorgungsbetriebe.

Die AbfallWirtschaftsGesellschaft mbH (AWG) mit Sitz in Bassum ist als Tochterunternehmen des Landkreises Diepholz mit der Abfallentsorgung im Kreisgebiet beauftragt. Informationen zur Sperrabfall-Abholung erhalten Sie unter Telefon Nr. 04241 / 801 147.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Bestellen Sie die Abholung von Sperrabfall schriftlich mit der Anforderungskarte (hängt am Abfuhrkalender bzw. ist in den Rathäusern sowie Banken und Sparkassen erhältlich.) Weiterhin besteht die Möglichkeit, die Abholung online über die Internetadresse www.awg-bassum.de oder über die AWG-App zu beauftragen.

Welche Gebühren fallen an?

Die Abholung von Sperrabfall ist für private Haushalte im Landkreis Diepholz zweimal pro Jahr kostenlos. Pro Abholung werden bis zu 5 cbm mitgenommen.

Welche Fristen muss ich beachten?

Sie erhalten in der Regel innerhalb einer Woche schriftlich einen Termin. Die Wartezeit ab Eingang Ihrer Bestellung beträgt etwa zwei Wochen.

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Zurück