Beginn der öffentlichen Beteiligung für das Hohe Moor bei Kirchdorf

Die Verordnung zum Naturschutzgebiet „Hohes Moor“ kann eingesehen werden.

Die Natura 2000-Gebiete im Landkreis Diepholz werden EU-konform. Im FFH-Gebiet „Hohes Moor bei Kirchdorf“ wird die bestehende Schutzgebietsverordnung, die inhaltlich noch nicht den EU-Richtlinien entspricht, angepasst. Die Unterlagen zum geplanten Schutzgebiet können für einen Monat bei den zuständigen Kommunen sowie auf der Internetseite des Landkreises Diepholz (natura2000.diepholz.de) eingesehen werden und jeder kann seine Änderungsvorschläge äußern.

Meldung vom 25.06.2018Letzte Aktualisierung: 27.06.2018
Zurück