Natura 2000 - EU konforme Sicherung geht weiter

Im Landkreis wurden wertvolle Bereiche als Schutzgebiete gesichert

Moore, Fließgewässer und der Kammmolch sind Beispiele für Lebensräume und Arten von europäischer Bedeutung im Landkreis Diepholz. Am 19. Dezember wurden die neuen Verordnungen der beiden Landschaftsschutzgebiete „Schlatts in der Leerßer Moorheide“ und „Hache, Ochtum, Klosterbach/Varreler Bäke“ sowie die Verordnung über das Naturschutzgebiet „Oppenweher Moor“ vom Kreistag beschlossen und von Landrat Cord Bockhop unterzeichnet. Mit dem erscheinen im Amtsblatt sind die Verordnungen in Kraft getreten und die FFH-Gebiete EU-konform gesichert. Zudem werden die öffentlichen Beteiligungsverfahren von zwei Gebieten in Kürze beginnen.

Meldung vom 23.12.2016
Zurück