Neue Untersuchungen im Rahmen der § 30 Biotope

Neue Untersuchungen im Rahmen der § 30 Biotope

Im Rahmen der Fortschreibung des Landschaftsrahmenplans werden in den kommenden zwei Jahren die sogenannten gesetzlich geschützten Biotope und Landschaftsbestandteile sowie Verdachtsflächen hinsichtlich geschützter Biotope nach § 29 und § 30 des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) im Landkreis Diepholz angefahren und kartiert.

Meldung vom 24.04.2017Letzte Aktualisierung: 12.09.2017
Zurück