Sanierung der stationären Messanlagen

Die kommunale stationäre Verkehrsüberwachung an bisherigen Unfallschwerpunkten erfolgt im Landkreis Diepholz an insgesamt neun Standorten

Meldung vom 31.08.2020
Zurück